header aitrachtal

Der Wasserzweckverband Straubing-Land besteht ab dem 01.05.2020 und ist entstanden aus einem Zusammenschluss der Zweckverbände zur Wasserversorgung der Aitrachtalgruppe, der Buchberggruppe, der Irlbachgruppe und der Spitzberggruppe.

Wassergewinnung: gesamt 3 Gewinnunsgebiete

a) Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (Gemeinde Leiblfing, Landkreis Straubing-Bogen)

    (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Aitrachtalgruppe)

Brunnenanlagen: 4 Brunnen

  • Brunnen 1:  Bohrtiefe ca. 92 m;  Pumpleistung ca. 20 l/s
  • Brunnen 2:  Bohrtiefe ca. 67 m;  Pumpleistung ca. 40 l/s
  • Brunnen 3:  Bohrtiefe ca. 90 m;  Pumpleistung ca. 40 l/s
  • Brunnen 4:  Bohrtiefe ca. 68 m;  Pumpleistung ca. 20 l/s

Wasserförderung gesamt im Jahr: ca. 1.169.000 cbm

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Hanny mit Pumpstation (Gemeinde Leiblfing): Speichervolumen von 1.000 cbm
  • Hochbehälter Wunder (Gemeinde Mengkofen): Speichervolumen von 1.500 cbm
  • 1 Pumpwerk beim Hochbehälter Hany zur Weiterförderung zum Hochbehälter Wunder
  • 3 Druckerhöhungsanlagen für die Hochzonen
    (eingebaut 1 Stk. im Hochbehälter Wunder, 1 Stk. im Hochbehälter Metting, 1 Stk. im Ortsnetz Schwimmbach)  

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (Brunnenleitungen): ca. 1,4 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 216 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  75 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing: 3.355
  • Versorgte Einwohner durch das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing: ca. 9.700                                                     

Ohne eigenes Wassergewinnungsgebiet (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Spitzberggruppe) mit vollständigen Bezug des Trinkwassers aus dem Wassergewinnungsgebiet Leiblfing

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Metting mit Druckerhöhungsanllage (bei Metting, Gemeinde Leiblfing): Speichervolumen von 2.000 cbm

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (zum Hochbehälter Metting): ca. 4 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 166 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  68 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (im ehemlaligen Verbandsgebiet des Zweckverband zur wasserversorgung der Spitzberggruppe): 3.639
  • Versorgte Einwohner durch das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (im ehemaligen Verbandsgebiet vom Zweckverband zur Wasserversorgung der Spitzberggruppe): ca. 10.500

b) Wassergewinnungsgebiet Münster (Gemeine Steinach, Ortsteil Münster,

    Landkreis  Straubing-Bogen)

     (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Buchberggruppe)

Brunnenanlagen:  2 Brunnen

  • Brunnen 2:  Bohrtiefe ca. 43 m;  Pumpleistung ca. 16 l/s
  • Brunnen 3:  Bohrtiefe ca. 88 m;  Pumpleistung ca. 16 l/s

Wasservörderung gesamt im Jahr: ca. 586.600 cbm

Wasseraufbereitung:

  • 1 Aufbereitungsanlage mit einer Durchsatzleistung von 32 l/s zur Enteisenung und Entmanagnisierung des Rohwassers aus Brunnen 3

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Münster (Ortsteil Münster): Speichervolumen von 1.100 cbm
  • 2 Druckerhöhungsanlagen (1 im Hochbehälter Münster, Gemeinde Steinach und 1 im Ortsnetz Krumbach, Gemeinde Kirchroth)

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (Brunnenleitungen): ca. 4,1 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 145 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  95 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Wassergewinnungsgebiet Münster: 3.880
  • Versorgte Einwohner durch das Wassergewinnungsgebiet Münster: ca. 10.700

c) Wassergewinnungsgebiet Straßkirchen (Gemeine Straßkirchen,

    Landkreis Straubing- Bogen)

      (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Irlbachgruppe)

Brunnenanlagen:  2 Brunnen

  • Brunnen 4 (Tiefbrunnen tertiär):  Bohrtiefe ca. 245 m;  Pumpleistung ca. 25 l/s
  • Brunnen 5 (Tiefbrunnen tertiär):  Bohrtiefe ca. 250 m;  Pumpleistung ca. 25 l/s

Wasservörderung gesamt im Jahr: ca. 408.400 cbm

Wasseraufbereitung:

  • 1 Aufbereitungsanlage mit einer Durchsatzleistung von 40 l/s bestehend aus UV-Anlage, Feinfilter, Riesler, Kiesfilter zur Entmanganisierung

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Münchshöfen (Gemeinde Oberschneiding, Ortsteil Münchshöfen): Speichervolumen von 2.000 cbm
  • Hochzonen (einige Ortsteile in der Gemeinde Oberschneiding) werden über über das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (Buchstabe a) mit versorgt

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (Brunnenleitungen): ca. 0,6 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 150 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  55 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Gewinnungsgebiet Straßkirchen und zum Teil über das Gewinnungsgebiet Leiblfing: 3.060
  • Versorgte Einwohner durch das Gewinnungsgebiet Straßkirchen und zum Teil über das Gewinnungsgebiet Leiblfing: ca. 8.400

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.