header aitrachtal

Der Wasserzweckverband Straubing-Land besteht ab dem 01.05.2020 und ist entstanden aus einem Zusammenschluss der Zweckverbände zur Wasserversorgung der Aitrachtalgruppe, der Buchberggruppe, der Irlbachgruppe und der Spitzberggruppe.

Wassergewinnung: gesamt 3 Gewinnunsgebiete

a) Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (Gemeinde Leiblfing, Landkreis Straubing-Bogen)

    (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Aitrachtalgruppe)

Brunnenanlagen: 4 Brunnen

  • Brunnen 1:  Bohrtiefe ca. 92 m;  Pumpleistung ca. 20 l/s
  • Brunnen 2:  Bohrtiefe ca. 67 m;  Pumpleistung ca. 40 l/s
  • Brunnen 3:  Bohrtiefe ca. 90 m;  Pumpleistung ca. 40 l/s
  • Brunnen 4:  Bohrtiefe ca. 68 m;  Pumpleistung ca. 20 l/s

Wasserförderung gesamt im Jahr: ca. 1.169.000 cbm

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Hanny mit Pumpstation (Gemeinde Leiblfing): Speichervolumen von 1.000 cbm
  • Hochbehälter Wunder (Gemeinde Mengkofen): Speichervolumen von 1.500 cbm
  • 1 Pumpwerk beim Hochbehälter Hany zur Weiterförderung zum Hochbehälter Wunder
  • 3 Druckerhöhungsanlagen für die Hochzonen
    (eingebaut 1 Stk. im Hochbehälter Wunder, 1 Stk. im Hochbehälter Metting, 1 Stk. im Ortsnetz Schwimmbach)  

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (Brunnenleitungen): ca. 1,4 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 216 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  75 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing: 3.355
  • Versorgte Einwohner durch das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing: ca. 9.700                                                     

Ohne eigenes Wassergewinnungsgebiet (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Spitzberggruppe) mit vollständigen Bezug des Trinkwassers aus dem Wassergewinnungsgebiet Leiblfing

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Metting mit Druckerhöhungsanllage (bei Metting, Gemeinde Leiblfing): Speichervolumen von 2.000 cbm

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (zum Hochbehälter Metting): ca. 4 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 166 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  68 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (im ehemlaligen Verbandsgebiet des Zweckverband zur wasserversorgung der Spitzberggruppe): 3.639
  • Versorgte Einwohner durch das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (im ehemaligen Verbandsgebiet vom Zweckverband zur Wasserversorgung der Spitzberggruppe): ca. 10.500

b) Wassergewinnungsgebiet Münster (Gemeine Steinach, Ortsteil Münster,

    Landkreis  Straubing-Bogen)

     (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Buchberggruppe)

Brunnenanlagen:  2 Brunnen

  • Brunnen 2:  Bohrtiefe ca. 43 m;  Pumpleistung ca. 16 l/s
  • Brunnen 3:  Bohrtiefe ca. 88 m;  Pumpleistung ca. 16 l/s

Wasservörderung gesamt im Jahr: ca. 586.600 cbm

Wasseraufbereitung:

  • 1 Aufbereitungsanlage mit einer Durchsatzleistung von 32 l/s zur Enteisenung und Entmanagnisierung des Rohwassers aus Brunnen 3

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Münster (Ortsteil Münster): Speichervolumen von 1.100 cbm
  • 2 Druckerhöhungsanlagen (1 im Hochbehälter Münster, Gemeinde Steinach und 1 im Ortsnetz Krumbach, Gemeinde Kirchroth)

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (Brunnenleitungen): ca. 4,1 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 145 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  95 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Wassergewinnungsgebiet Münster: 3.880
  • Versorgte Einwohner durch das Wassergewinnungsgebiet Münster: ca. 10.700

c) Wassergewinnungsgebiet Straßkirchen (Gemeine Straßkirchen,

    Landkreis Straubing- Bogen)

      (ehemals Zweckverband zur Wasserversorgung der Irlbachgruppe)

Brunnenanlagen:  2 Brunnen

  • Brunnen 4 (Tiefbrunnen tertiär):  Bohrtiefe ca. 245 m;  Pumpleistung ca. 25 l/s
  • Brunnen 5 (Tiefbrunnen tertiär):  Bohrtiefe ca. 250 m;  Pumpleistung ca. 25 l/s

Wasservörderung gesamt im Jahr: ca. 408.400 cbm

Wasseraufbereitung:

  • 1 Aufbereitungsanlage mit einer Durchsatzleistung von 40 l/s bestehend aus UV-Anlage, Feinfilter, Riesler, Kiesfilter zur Entmanganisierung

Wasserverteilung:

  • Hochbehälter Münchshöfen (Gemeinde Oberschneiding, Ortsteil Münchshöfen): Speichervolumen von 2.000 cbm
  • Hochzonen (einige Ortsteile in der Gemeinde Oberschneiding) werden über über das Wassergewinnungsgebiet Leiblfing (Buchstabe a) mit versorgt

Wasserleitungsnetz:

  • Zubringerleitungen (Brunnenleitungen): ca. 0,6 km
  • Verteilungsleitungen (Hauptleitungen):  ca. 150 km 
  • Hausanschlussleitungen:                       ca.  55 km  
  • Zahl der Hausanschlüsse mit eingebautem Wasserzähler versorgt über das Gewinnungsgebiet Straßkirchen und zum Teil über das Gewinnungsgebiet Leiblfing: 3.060
  • Versorgte Einwohner durch das Gewinnungsgebiet Straßkirchen und zum Teil über das Gewinnungsgebiet Leiblfing: ca. 8.400

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.