header aitrachtal

Neuer Technischer Leiter beim Wasserzweckverband Straubing-Land

         

Am 15. März 2022 übernahm Herr Diplom-Ingenieur (FH) Markus Obermeier die vakante Stelle des Technischen Leiters beim Wasserzweckverband Straubing-Land. Nach dem Abitur studierte er Maschinenbau an der Technischen Hochschule Deggendorf. Mit seinem Fachkenntnissen ergänzt Herr Obermeier nun die technische Abteilung des Wasserzweckverbandes Straubing-Land mit zwei Wassermeister, einem Bautechniker sowie 15 Wasserwarten und 2 Auszubildenden ideal.

 

Als Technischer Leiter ist er zukünftig für die Gewinnung, Aufbereitung und Verteilung des Trinkwassers für rd. 40.000 Einwohner in den 17 Mitgliedsgemeinden des Verbandes in den Landkreisen Straubing-Bogen und Dingolfing-Landau sowie einigen Ortsteilen der Stadt Straubing und der Erweiterung, Unterhaltung und ggf.  Erneuerung der gesamten Wasserversorgungsanlagen verantwortlich.

 

Verbandsvorsitzender Alfons Neumeier (Bild links) und Geschäftsleiter Manfred Engl (rechts) begrüßten Herrn Obermeier (2. v. links) herzlich beim Wasserzweckverband und sagten ihm bei einem Rundgang durch das Wasserwerk in Münster für seine verantwortungsvolle Tätigkeit die volle Unterstützung zu.  Einen besonderen Dank sprach der Verbandsvorsitzende an Wassermeister Günther Haas (2. v. rechts) aus, der seit September 2021 auch Arbeiten des Technischen Leiters vorübergehend mit übernommen hatte.