header aitrachtal

Mit der Einstellung von Jonas Kohl als Auszubildenden zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik zum 01.09.2018 begann für die damaligen Zweckverbände zur Wasserversorgung der Aitrachtal-, der Buchberg-, der Irlbach- und der Spitzberggruppe ein neues Zeitalter. Durch den Mangel an Fachkräften und die immer schwierig werdende Gewinnung von Mitarbeitern im technischen Bereich entschied das zuständige Verbandsgremium des heutigen Wasserzweckverbandes Straubing-Land erstmals in der fast 60-jährigen Geschichte selbst Mitarbeiter auszubilden. Nach knapp 3-jähriger Ausbildung hat nun Jonas Kohl aus Großenpinning seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Dabei musste er Kenntnisse aus den Bereichen Wasserversorgung, Elektrotechnik und Wirtschafts- und Sozialkunde in schriftlicher und teils praktischer Form nachweisen. Verbandsvorsitzender Alfons Neumeier und Geschäftsleiter Manfred Engl brachten Ihre Freude über den guten Abschluss im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens zum Ausdruck und wünschten Jonas Kohl für seine weitere Tätigkeit beim Wasserzweckverband Straubing-Land viel Freude und Erfolg. Besonders dankten sie auch allen an der Ausbildung von Jonas beteiligten Mitarbeitern mit Ausbildungsleiter Thomas Pregler an der Spitze.

 

 

 

Bild (v.l.):  Geschäftsleiter Manfred Engl, Verbandsvorsitzender Alfons Neumeier, Jonas Kohl und Wassermeister Thomas Pregler